Aktuelles

Stellenausschreibung: ifa Programmkoordination für Entsendeprogramm

Kategorie: Die Anderen

ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) engagiert sich weltweit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen. Seine Programme verfolgen fünf Kernthemen: Kunst- & Kulturaustausch, Dialog der Zivilgesellschaften, Flucht & Migration, Kultur & Konflikt und Europa. Das ifa fördert den Kunst- und Kulturaustausch in Ausstellungs-, Dialog- und Konferenzprogrammen und agiert als Kompetenzzentrum der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Es ist weltweit vernetzt und setzt auf langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Mit seinem Bereich Integration und Medien leistet das ifa einen Beitrag zum europäischen Einigungsprozess, zu den kulturellen Beziehungen innerhalb und außerhalb Europas und fördert ein positives Deutschlandbild. Dazu unterstützt es die deutschen Minderheiten in Mittelosteuropa, Südosteuropa und in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten dabei, als zivilgesellschaftliche Akteure und Brückenbauer zu wirken und sich professionell zu positionieren. Im Rahmen seines Entsendeprogramms entsendet das ifa jedes Jahr Kulturmanager/innen und Redakteure/innen zu Verbänden und Redaktionen der deutschen Minderheiten in Mittel-, Ost- und Südosteuropa und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten.

Für das Entsendeprogramm suchen wir zum 1.9.2018 eine

  • Programmkoordination (m/w) in Vollzeit

Zu ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Leitung und Steuerung des Entsendeprogramms
  • Administrative Gesamtverantwortung des Entsendeprogramms
  • (Budgetplanung und -überwachung und Vertragsvorbereitung)
  • Strategische Weiterentwicklung des Programms
  • Begleitung und das Monitoring von Projekten der entsandten
  • Mitarbeiter
  • Organisation und Durchführung von Seminaren, Veranstaltungen
  • und Personalauswahlverfahren
  • Evaluation und Bilanzierung des Einsatzes mit den Gastinstitutionen
  • Steuerung des programmbezogenen Wissensmanagements und der  Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:

  • (Fach-)Hochschulabschluss in einer für das Programm einschlägigen Fachrichtung
  • berufspraktische Erfahrungen in einem der
  • Aufgabe entsprechenden Gebiet
  • Gründliche Kenntnisse im Projektmanagement, der Organisationsentwicklung und im Personalmanagement
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • Affinität zu Themen der auswärtigen Kulturbeziehungen Deutschlands mit den Ländern des östlichen Europas und den Staaten der GUS sowie zu den deutschen Minderheiten
  • Effiziente, selbstständige und solide Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in die o.g. Länder

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen nach TVöD/Bund E10. Die Stelle ist bis zum 31.08.2019 befristet. Angestrebt ist eine Verlängerung. Dienstort ist Stuttgart. Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. ist privatrechtlich organisiert und damit ein privater Arbeitgeber.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 10.06.2018 an www.ifa.de/ueber-uns/jobs-und-karriere.html

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.

Für Fragen steht Ihnen Karoline Gil, Bereichsleitung Integration und Medien, unter der Telefonnummer 0711/2225 136  zur Verfügung.