Aktuelles

Stellenausschreibung: DRA e.V. sucht Projektkoordinator/-in für Umwelt- und Klimaschutzprojekte

Kategorie: Die Anderen

Im DRA e.V. Büro in Berlin ist ab dem 01. Februar 2019 eine Stelle in Teilzeit (20h/Woche, mit Aussicht auf Erhöhung auf 30h/Woche ab März 2019) als Projektkoordination im Arbeitsbereich „Umwelt- und Klimaschutz mit Osteuropa“ zu besetzen.

Im Programm „Umwelt- und Klimaschutz mit Osteuropa“ werden Projekte mit Partnern in Russland, der Ukraine, Belarus und Kirgistan geplant und implementiert, welche die Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure in umwelt- und klimapolitischen Entscheidungsfindungsprozessen stärken, bürgerschaftliches Engagement fördern und internationalen Fachaustausch ermöglichen sollen. Zurzeit liegt der thematische Schwerpunkt in den Bereichen Klimabildung, Zukunftsberufe & Hochschulaktivitäten mit Umwelt- und Klimaschutzbezug, klimafreundliche Stadt- und Verkehrsplanung, Bürgerbeteiligung, Müllvermeidung & Recycling, nachhaltige Landwirtschaft.

Seit über fünfundzwanzig Jahren setzt sich der DRA e.V. gemeinsam mit seinen internationalen Partnern für einen offenen und friedlichen Dialog zwischen Deutschland und den Ländern Osteuropas ein. Der Verein arbeitet mit NGOs, staatlichen Einrichtungen und Expert_innen aus Russland, Belarus, der Ukraine und weiteren Ländern Osteuropas sowie mit Partnern in vielen EU-Ländern zusammen. Er führt Projekte zu Themen wie Umweltschutz, Medien, demokratische und bürgerschaftliche Bildung, Menschenrechte, Interkulturalität, Jugend- und Sozialarbeit, Integration, Dialog- und Friedensarbeit durch.

Die komplette Stellenausschreibung ist hier zu finden: www.austausch.org.

Bewerbungsschluss ist der 5. November 2018.