Aktuelles

Fortbildung „Anti-Bias Training" an der EJBW Weimar

Kategorie: Die Anderen

„Anti-Bias Training: Umgang mit DiskriminierungEin Trainingsprogramm der Anti-Diskriminierungsarbeit“ 

Herbsttraining

Grundkurs: 02.-04.10.2020

Aufbaukurs: 06.-08.11.2020  

Vertiefungskurs: 04.-06.12.2020 

Die Anmeldung erfolgt direkt für Grund-, Aufbau- und Vertiefungskurs online (siehe unten). Der Anmeldeschluss ist der 06. Juli 2020. 

„ANTI-BIAS"

Anti-Bias kann heute als einer der reichhaltigsten und innovativsten Ansätze diskriminierungskritischer Bildungsarbeit verstanden werden. Die Anti-Bias-Trainingsmethoden sind in Südafrika entstanden. Die zwei Referentinnen, die Anti-Bias in Weimar vorstellen, gehören zu einer Gruppe, die das Training für Deutschland adaptiert hat. Das englische Wort "bias" bedeutet Voreingenommenheit, Schieflage oder Vorurteil. 

Ziel der Anti-Bias-Arbeit ist die intensive erfahrungsorientierte Auseinandersetzung mit Macht und Diskriminierung sowie das „Verlernen“ von unterdrückenden und diskriminierenden Kommunikations- und Interaktionsformen. Im Training lernen Sie erfahrungs- und handlungsorientierte Methoden kennen, die sich mit Vorurteilen und verschiedenen Arten von Diskriminierung (aufgrund von nationaler oder ethnischer Herkunft, aufgrund der Hautfarbe, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung, körperlicher oder geistiger Gesundheit, der sozialen Schicht etc.) auseinander setzen. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!