Das MitOst-Jahr 2011-2012: Aktionen, Projekte, Höhepunkte

Vorstand 2011-2012

Christoph Schulz, Ulrike Kind, Dirk Bretschneider, Carolin Rölle,
Tino Rasche, Eszter Tóth

Oktober 2011

MitOst-Festival in Budweis

Vom 29. September bis 2. Oktober findet zum neunten Mal das Internationale MitOst-Festival statt. Es treffen sich rund 250 Mitglieder und Gäste in Budweis/ Tschechien und gestalten ein buntes Programm mit über 100 Veranstaltungen unter dem Motto »Neues Engagement«.

Nach oben

November 2011

Koalition für ein visumfreies Europa

Unbeschränkte Mobilität ist eine zentrale Voraussetzung für lebendige Bildungs- und Begegnungsprojekte im zivilgesellschaftlichen und kulturellen Austausch. Aufgrund vieler leidvoller Erfahrungen engagiert sich MitOst seit 2011 politisch für die Abschaffung der Visapflicht in Europa. Wir verschaffen unserer Forderung bei einer Experten-Anhörung des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages Gehör und treten im November 2011 der europaweiten Coalition for the European Continent Undivided by Visa Barriers bei (visa-free-europe.eu).

Nach oben

Dezember 2011

15 Jahre MitOst

Mitte Dezember begeht MitOst sein 15-jähriges Vereinsjubiläum. MitOstler feiern das Ereignis an vielen Orten wie Stuttgart, Pécs, Tbilisi, Kiew, Rivne, Köln, Darmstadt, Dresden, Omsk und Kudymkar mit Partys. In Berlin findet am 10. Dezember im Grünen Salon der Volksbühne ein Event mit Diashow und Podiumsdiskussion für alle MitOst-Mitglieder, Freunde, Partner und Unterstützer statt.

Nach oben

Januar 2012

5 Jahre Werkstatt bürgerschaftlichen Engagements

Die Werkstatt bürgerschaftlichen Engagements öffnet im Frühling 2012 zum fünften Mal ihre Türen. 60 Jugendliche aus der Ukraine sowie 10 aus Polen und erstmals 10 aus Belarus besuchen die Einführungsseminare in diesem Kooperationsprogramm des Theodor-Heuss-Kollegs. Rund zwei Drittel der Teilnehmer präsentieren im November 2012 beim Bilanz-seminar in Simferopol die Ergebnisse der Projektarbeit und werten die Erfahrungen und Kompetenzen aus. Zu Beginn des Jubiläumsjahrgangs treffen sich die Alumni zu einem dreitägigen Forum in Kiew, zum Abschluss läuft der Projektwettbewerb 5 Jahre Maysternya.

Nach oben

Februar 2012

Integration der Alumnigruppe Europa gestalten – Politische Bildung in Aktion

Knapp 50 junge Fachkräfte der politischen Bildung aus den östlichen EU-Staaten absolvieren seit 2008 das Förderprogramm Europa gestalten – Politische Bildung in Aktion der Robert Bosch Stiftung und Bundeszentrale für politische Bildung. Sie werden seit Frühjahr 2012 als Alumnigruppe von MitOst betreut und führen bereits zwei thematische Treffen und je ein Bildungsprojekt in Bulgarien und in Polen durch. Wir profitieren gegenseitig von der Erweiterung der Netzwerke sowie schon zum zweiten Mal als Einsatzstelle für eine Grundtvig-Assistentin aus dem Alumnikreis. Hieraus entstehen neue Perspektiven für programm-übergreifende Alumniaktivitäten zum Schwerpunkt aktive Bürgerschaft.

Nach oben

März 2012

BoschAlumniForum III
Planungskonferenz V

MitOst organisiert vom 2. bis zum 4. März das dritte BoschAlumniForum in Dresden (s. Foto). Alumni aus acht Programmen der Robert Bosch Stiftung versammeln sich zu einem fachlichen und persönlichen Austausch zum Thema »Die demografische Entwicklung in Europa: Kollaps oder Zukunftschance?«.

Zur fünften MitOst-Planungskonferenz am 10. März kommen rund 30 engagierte Mitglieder, Gremienmitglieder und Mitarbeiter zusammen, um über die Entwicklung von MitOst zu diskutieren. Auf der Tagesordnung stehen die Projektarbeit bei MitOst, das MitOst-Festival sowie Fragen der Kommunikation und Außendarstellung des Vereins.

Nach oben

April 2012

Studienreise Eine runde Sache zu zivilgesellschaftlichen Themen in PL/UA

22 Journalisten aus Deutschland reisen im April 2012 für neun Tage durch Warschau, Kyiv und Kharkiv. In Gesprächen und Begegnungen bringen sie an den drei Spielorten der EURO 2012 in Erfahrung, welche gesellschaftlichen Themen und Fragen die Menschen abseits des großen Ereignisses im täglichen Leben bewegen. Ihre Eindrücke sammeln sie in zahlreichen Artikeln und Beiträgen, die vor und während der Europa-meisterschaft veröffentlicht werden. Die Studienreise Eine runde Sache wird von MitOst konzipiert und mit großer Unterstützung von Mitgliedern und Alumni durchgeführt. Die Bundeszentrale für politische Bildung als Veranstalterin meldet Interesse an, die Zusammenarbeit mit einem anderen Reiseziel zu wiederholen.

Nach oben

Mai 2012

Tandem – Festival in Chisinau

Mit einem dreitägigen Europäischen Kulturfestival wird der Abschluss des Programms Tandem – Cultural Managers Exchange Ukraine – European Union – Moldova in Chisinau gefeiert. Die 50 beteiligten Kulturmanager hauchen mit Peformances, Ausstellungen, Musik und Installationen einem größtenteils ungenutzten Museum neues Leben ein. Sie geben der lokalen freien Kulturszene den Anstoß, das Museum auch temporär zu nutzen. Auf der Podiumsdiskussion wird über nationale und europäische Kulturpolitik gesprochen und ein gemeinsames Positionspapier zur künftigen Förderpolitik der Europäischen Union im Kulturbereich verabschiedet.

Nach oben

Juni 2012

Kultur im Quartier

Im Juni 2012 findet die Fußball-Europameisterschaft EURO 2012 in Polen und in der Ukraine statt. MitOst beteiligt sich an verschiedenen Projekten und kooperiert mit Institutionen vor Ort und in Deutschland. Kultur im Quartier begleitet als kulturelles Rahmenprogramm mit Filmpräsentationen, Kabarett, Talks, Lesungen, Ausstellungen und Interventionen im Außenbereich durch Graffiti- und Lichtkünstler die Live-Übertragung der Fußballspiele in Berlin, die von der fußballkulturellen Monatszeitschrift 11FREUNDE organisiert werden.

Nach oben

Juli 2012

Europäisches Jugendforum Pilorama Lab

Ende Juli organisiert MitOst in Kooperation mit dem Institut für Bürgerengagement Perm, dem Deutsch-Russischen Austausch und dem EU-Russia Civil Society Forum das erste Europäische Jugendforum Pilorama Lab in Russland. Das Forum findet auf dem Gelände der Gedenkstätte der Geschichte politischer Repressionen Perm 36 statt, 80 junge Erwachsene aus Europa beteiligen sich aktiv an den fünf interdisziplinären Workshops. Pilorama Lab bildet erstmals den Auftakt für das etablierte Internationale Zivilforum Pilorama, das nach den Sägescheiben des ehemaligen Repressionslagers benannt ist.

Nach oben

August 2012

Start von Tandem/Shaml mit dem Partnerforum in Tunis

Ende August treffen zehn Kulturmanager aus acht europäischen Ländern beim Partnerforum in Tunis acht Kollegen aus Ägypten, Syrien und Tunesien. Sechs der bei diesem Treffen gegründeten neuen Partnerschaften werden im Programm Tandem/Shaml über ein Jahr gefördert. Für MitOst bedeutet die Koordination dieses von der Robert Bosch Stiftung und der European Cultural Foundation gefördeten Pilotprogramms eine weitere geografische Ausweitung.

Nach oben

Oktober 2012

Abschlussveranstaltung der Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa

Acht Jahre Kulturmanager: MitOst koordiniert seit 2004 das Programm der Robert Bosch Stiftung Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa. Am 15. Oktober präsentiert der letzte Jahrgang in Berlin vor geladenen Gästen seine Projekte und berichtet über Erfahrungen, welche die Kulturmanager in Deutschland machten.

Nach oben