Alumni Europa gestalten – Politische Bildung in Aktion

Über uns

Wir sind über junge Fachkräfte der politischen Bildung aus Bulgarien, Estland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, der Slowakei, Slowenien, Tschechien, der Türkei, Ungarn und Zypern, die mit dem Stipendium des Programms "Europa gestalten – Politische Bildung in Aktion" ausgezeichnet worden sind.

In unseren Herkunftsländern waren wir, und sind es weiterhin, in verschiedenen Bereichen der politischen Bildung engagiert. Während der Stipendiumszeit haben wir in Kooperation mit unseren deutschen Gastinstitutionen ein gemeinsames Projekt konzipiert und durchgeführt, oder eine Studienreise organisiert, oder waren in eine Aktivität der Gastinstitution eingebunden. Zu ausgewählten inhaltlichen Schwerpunkten des Programms gehören unter anderen Lernen aus der Geschichte, Minderheiten in Europa und Europa der Bürgerinnen und Bürger.

Unsere Alumnigruppe ist im Rahmen eines Treffens bei der NECE (Networking European Citizenship Education) Konferenz im November 2011 in Warschau entstanden.

Aktivitäten

  • Organisation von Workshops und anderen Fortbildungsmöglichkeiten: länderübergreifend, aus dem Bereich politische Bildung, offen auch für andere Alumnigruppen.
  • Organisation von Studienreisen: Studienreisen geben uns die Möglichkeit, uns wieder zu treffen und zu erkunden, wie sich die politische Bildung in unseren Heimatländern weiterentwickelt.
  • Jährliche Alumnitreffen: Alumnitreffen dienen der Pflege und Erweiterung des Netzwerkes. Wir lernen uns besser kennen, stärken unsere Kontakte und inspirieren uns gegenseitig.

Das Programm "Europa gestalten – Politische Bildung in Aktion" wurde von 2008 - 2014 von der Robert Bosch Stiftung und der Bundeszentrale für politische Bildung durchgeführt.

Information

Alumnivertretung:
Julia Suchar und Svetlana Kirova

Kontakt:
europagestalten(at)mitost.org
Facebook

Programm:
Europa gestalten – Politische Bildung in Aktion