Lektorenprogramm in Asien

Junge Hochschulabsolvent*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und Hochschulmitarbeiter*innen aus Asien unterrichten an einer Universität in China, Indonesien, Südkorea, Thailand oder Vietnam Deutsch als Fremdsprache. Neben ihrer Lehrtätigkeit engagieren sich die Programmteilnehmenden für ein Bildungsprojekt, das dem interkulturellen Dialog und ihrer persönlichen Entwicklung dient. Weiterbildungs- und Coaching-Einheiten unterstützen sie dabei. Das Lektorenprogramm macht junge Menschen aus verschiedenen Kontexten interkulturell handlungsfähig. Es fördert die Bereitschaft, sich für Neues zu öffnen, sich aktiv einzubringen, im Austausch zu wachsen – Kompetenzen, die für eine zusammenwachsende Welt unerlässlich sind. Die Angebote des Lektorenprogramms ermöglichen nachhaltige Begegnungen zwischen jungen Menschen aus dem asiatischen und aus dem deutschsprachigen Raum. Gemeinsam knüpfen sie an einem grenzübergreifenden Netz, das seit nunmehr 25 Jahren persönliche und gesellschaftliche Veränderungen trägt.

Das Lektorenprogramm in Asien ist ein berufliches und persönliches Weiterbildungsprogramm der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit MitOst e.V. 

Kontakt

Anna-Maria Manz
Programmleitung
manz(at)mitost.org
Tel: +49 - (0)30 - 31 51 74 – 77

Verschlüsselte E-Mail senden?
Public Key

Partner