Internationales MitOst-Festival

Das Festival ist der Höhepunkt des Vereinsjahres und wird seit 2003 regelmäßig einmal im Jahr in einer anderen europäischen Stadt ausgerichtet. Rund 400 MitOst-Mitglieder und andere Akteure aus unserem Netzwerk treten in dieser Zeit mit der Stadt und ihren Bewohnern in Dialog. Sie präsentieren ihre ehrenamtlichen Projekte, führen Aktionen durch, organisieren Workshops und vernetzen sich. Dabei gibt es viel Raum für selbst gestaltete, lebendige und interkulturelle Kooperationen. Ein Rahmenprogramm aus Filmen, Ausstellungen, Diskussionen, Lesungen, Stadtführungen und Konzerten bringt den MitOst-Geist in die Stadt sowie MitOst-Mitglieder, Alumni, Partnerorganisationen und die Menschen vor Ort zusammen.

 

MitOst-Festival 2015. Film created for MitOst e.V. by munu LAB: operator Serzh Kuznetsov & editied by Nikita Sokolov. 

 

MitOst-Festival 2020: wir sehen uns online & in der Republik Moldau!

Die Vorbereitungen des diesjährigen MitOst-Festivals sind ebenfalls vom Ausbruch des Coronavirus betroffen und wir werden nicht wie ursprünglilch geplant persönlich im September in der Republik Moldau zusammenkommen können. Das Festivalteam in Berlin und in der Republik Moldau arbeitet nun daran, das 18. Internationale MitOst-Festival in eine digitale Reise umzuwandeln.

Wir beschäftigen uns mit Möglichkeiten, wie wir Verbindung und Austausch ermöglichen können. Beim MitOst-Festival wollen wir miteinander teilen, was wir als Individuen, als Organisationen und Initiativen internationaler Zivilgesellschaften und als globale Gesellschaft derzeit erleben. Wir möchten euch einladen, gemeinsam über unsere Rolle als Zivilgesellschaft jetzt und in der Zukunft nachzudenken. Und natürlich möchten wir Räume für freudige Begegnungen mit alten und neuen Freund*innen und für kulturelle Aktivitäten schaffen.