Aktuelles

SommerSpecial von KlickOst

Kategorie: Allgemein

Bis zum 15. August 2017 mit Projekten bewerben.

Im Sommer noch nichts vor? Mach doch ein Projekt! Schick uns einfach deine Idee zusammen mit einem aussagekräftigen Foto und du bekommst die Möglichkeit 600€ für die Durchführung deines Projektes zu gewinnen. Klingt gut? Dann ran an die Tasten und bis zum 15. August deinen KlickOst-Antrag bei uns einreichen!

Schickt eure Projektanträge bis zum 15. August an projektbeirat(at)mitost.org mit dem Betreff "KlickOst". Wie immer, sichtet der Projektbeirat alle Anträge. Danach geht es in die Abstimmungsrunde. Alle MitOst-Mitglieder haben dann die Möglichkeit, über die eingereichten Projektvorschläge abzustimmen. Über die Abstimmung informieren wir euch rechtzeitig. Alle Informationen sowie die Antragsformulare findet ihr auf unserer Website. Bei Fragen sind wir jederzeit unter projektbeirat(at)mitost.org erreichbar.

Welche Projekte werden gefördert? MitOst unterstützt Projekte, die im Sinne der Vereinsziele Sprach- und Kulturaustausch, zivilgesellschaftliches Engagement oder bürgerschaftliche Bildung fördern. MitOst sieht sich nicht als Geldgeber für vereinsferne Projekte. Wir möchten das Engagement, die Ideen und Projekte unserer Mitglieder unterstützen, die den Verein begeistern, bewegen und verbinden. Anträge können in allen Bereichen gestellt werden, in denen sich MitOst thematisch bewegt, z. B. Gesellschaft, Bildung, Umwelt, Politik oder Kunst. Alle Durchführungsformen – Tanz, Straßenaktion etc. – und alle Zielgruppen (Kinder, Jugendliche oder Erwachsene) sind willkommen.

Wie und wann werden KlickOst-Projekte beantragt? Ein- bis zweimal im Jahr habt ihr die Möglichkeit mit euren Ideen am KlickOst-Wettbewerb teilzunehmen. Reicht dazu eure Anträge und ein aussagekräftiges Bild beim Projektbeirat ein. Kurz darauf werden diese zur Abstimmung auf unserer Website online gestellt. 

Was und in welcher Höhe wird gefördert? KlickOst fördert Projekte in Höhe einer Summe von maximal 600 Euro, die Gesamtsumme des Vorhabens darf nicht höher als 1.000 Euro betragen. Drittmittel sind nicht nötig.