Aktuelles

Externe Stellenausschreibung: Projektassistenz bei n-ost gesucht

Kategorie: Die Anderen

Das Netzwerk von n-ost bringt Journalisten und Fotografen, Redaktionen und Medieninitiativen aus über 40 europäischen Ländern zusammen. Wir beliefern die deutschsprachigen Medien mit vor Ort recherchierten Geschichten und Hintergründen über Osteuropa – und bieten so eine Alternative zu den großen Agenturen. In ganz Europa beobachten wir täglich, was und wie die Medien berichten, wir stoßen medienkritische Debatten an und erkunden grenzüberschreitend neue Wege im Auslandsjournalismus. Mit unseren Konferenzen und Trainings stärken wir das Be-wusstsein dafür, was Medien- und Informationsfreiheit in einer offenen, digitalen Gesellschaft bedeuten.

n-vestigate ist ein Projekt von n-ost, das investigative Journalisten, Medienrechtler und Aktivisten aus der Ukraine, der Republik Moldau, Georgien und Armenien vernetzt. Journalisten aus Russland und der EU sind ebenfalls an den Recherchen des Netzwerks beteiligt.

Für das Investigativnetzwerk n-vestigate suchen wir schnellstmöglich eine Projektassistenz (Teilzeit, honorarbasiert)

AUFGABENFELDER

  • Organisation, Durchführung und Nachbereitung von zwei Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Projektkoordinatorin (Recherchewerkstatt in Chisinau / Konferenz in Tbilissi)
  • Unterstützung bei der Betreuung der Netzwerkmitglieder und -aktivitäten
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Projekts im Team
  • Betreuung der Projekt-Website

WIR WÜNSCHEN UNS

  • Vorerfahrung / Vernetzung im Bereich Investigativjournalismus
  • Kenntnis der osteuropäischen Medienlandschaft
  • Interesse an den Themen Datenjournalismus, Datensicherheit und Informationsfreiheit
  • Erfahrung im eigenverantwortlichen Projektmanagement
  • Social-Media-Affinität
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • gute Russischkenntnisse

WIR BIETEN

  • einen (honorarbasierten) Teilzeitjob, ca. 20h/Woche, mit flexibler Zeitplanung
  • ein angemessenes Honorar
  • ein spannendes, journalistisch-medienpolitisches Arbeitsumfeld in einem internationalen Mediennetzwerk
  • Projektarbeit in einem international besetzten Projektteam

Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen mit Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem möglichen Einstiegsdatum, die Sie uns bitte als ein (!) PDF-Dokument (max. 2 MB) bis Sonntag, den 19. Juni 2016 an: bewerbung(at)n-ost.org zusenden.
Ihre Rückfragen beantwortet Annika Gläser unter +49-(0)30-2593283-23.