Aktuelles

Einladung "Online-Partizipation: Tools und Möglichkeiten"

Kategorie: Allgemein

Wann? 22. April 2016, 18.30 Uhr 
Wo? MitOst e.V., Alt-Moabit 90, 10995 Berlin (U9 Turmstraße)

Einladung zur Präsentation und Diskussion mit dem Vorstand von MitOst
Online-Partizipation: Tools und Möglichkeiten

MitOst hat 1400 Mitglieder und sie sind in 40 Ländern zu Hause. MitOst setzt auf persönliche Begegnungen und persönlichen Dialog. Uns stellt sich dennoch die Frage: wie können wir unsere Mitglieder einbinden, an Entscheidungen teilhaben lassen und ihnen die Möglichkeit geben, eigene Themen in die Vereinsentwicklung einzubringen? Können Online-Tools die Qualität einer realen Diskussion ersetzen und können sie tatsächlich für mehr Beteiligung sorgen?

Die lebhaften Diskussionen rund um die Frage von Partizipationsmöglichkeiten und Online-Tools zur Beteiligung bei der letzten Mitgliederversammlung im Oktober 2015 nehmen wir zum Anlass und laden Nadine Karbach unseren Partnern Liquid Democracy e.V. ein. Gemeinsam stellen wir Tools und Möglichkeiten vor und tauschen uns über Erfahrungen im Umgang mit Online-Beteiligung aus.

Wenn ihr selbst auch Erfahrungen habt und weitere Tools vorstellen wollt, meldet euch bitte bis zum 19. April bei uns unter werling(at)mitost.org. Eure Erfahrungen und Ideen sind willkommen!

Wann? 22. April 2016, 18.30 Uhr
Wo? MitOst e.V., Alt-Moabit 90, 10995 Berlin

Ab 20 Uhr MitOst-Stammtisch
Danach wollen wir weiterziehen ins Walhalla. Dort kann beim MitOst-Stammtisch weiter mit dem Vorstand diskutiert werden und wir können uns beim Abendbrot, bei Limo und Bier über MitOst und seine Zukunft austauschen.

Nadine Karbach ist Projektmanagerin bei Liquid Democracy e.V.. Sie stellt die Software "Adhocracy" vor und berichtet drüber, wie der Verein sie im Kontext interner Beteiligungsprozesse von Mitarbeitenden nutzt. Liquid Democracy e.V. ist ein überparteilicher Think & Do Tank mit Sitz in Berlin. Seit der Gründung 2009 arbeitet er an neuartigen Konzepten und Methoden zur digitalen Bürgerbeteiligung. Der Kern der Arbeit besteht in der Entwicklung der freien Beteiligungs-Software "Adhocracy". Diese bietet je nach Erfordernissen der Nutzer und je nach Art der Beteiligung verschiedene Funktionen an, um leicht zugängliche Online-Partizipation zu ermöglichen.

Wir stellen außerdem die Online-Plattform wechange vor: Empört euch, engagiert euch, vernetzt euch! Auf wechange vernetzen sich bereits 5000 Gleichgesinnte, unterstützen sich gegenseitig in ihrem Engagement und finden die wesentlichen Tools für Online Projektmanagement. Wechange ist die Online-Plattform für Akteure des ökosozialen Wandels: viersprachig, sicher, klimaneutral gehostet und basierend auf einem fairen, partizipativen und mit deutschen Rechten kompatiblen Datenschutzverständnis.