MitOst20-Hospitationen: Eindrücke vom Actors-Meeting

Liubov: "Ich kam gerade rechtzeitig zu den Projektpräsentationen der Actors-Teams an. So konnte ich die meisten Teilnehmer kennenlernen und mich mit einzelnen Projekten im Detail auseinandersetzen. [...] Heute haben wir uns mit nachhaltiger Projektentwicklung und positiven Bilanzen beschäftigt. Nuno Frazao, ein portugiesischer Sozialunternehmer hat uns von Möglichkeiten für Sozialinvestitionen und  'social impact bonds' in Portugal berichtet. Andreas Knoth von der Beratungsgesellschaft Socius hat sehr eloquent über Organisationsentwicklung und die 'Nachhaltigkeitskurve' gesprochen."

Das Rahmenprogramm hat es Liubov und Karin gleichermaßen angetan:

Liubov: “Wir haben die Bewohner verschiedener “Ilha”-Nachbarschaften mit sozialem Wohnungsbau in Porto besucht, und dort die Arbeit der Critical Concrete Summer School diskutiert, ebenso wie die Aktivitäten der zuständigen Stadtbezirksverwaltung im Bereich sozialer Wohnungsbau und städtische Infrastruktur. Während einer Exkursion in Aveiro am Samstag trafen die Actors unter anderem das VivaCidade-Alumniteam, das Projekte zur Mobilisierung der Community durch Gestaltung und Schaffung von öffentlichen Plätzen durchführt. Der Erfahrungsaustausch mit Aktivisten der Fahrradbewegung Ciclaveiro und einem Volunteer des Alumni-Projektes Bike Kitchen Bratislava aus der Slowakei wurde für manche abgerundet durch eine kleine Stadttour mit dem Rad, für andere mit einem Workshop zu vertikalem Gärtnern.“

Karin: “Ich bin sehr froh, erfahren zu haben, wie in Porto verschiedene Gruppen von Leuten leben. Ohne unseren lokalen Stadtführer würden diese Häuser der sozial Benachteiligten und ihre Art zu Wohnen nie Touristen gezeigt werden. Daher hat es sich für mich gelohnt, beim Actors of Urban Change-Meeting dabei zu sein. Darüber hinaus empfehle ich allen sehr, sich aktiv an Projekten zu beteiligen, die weltweit durchgeführt werden, um die Lebensbedingungen der Armen in städtischen Ballungszentren zu verbessern.” 

Als Gewinnerinnen von zwei der insgesamt 20 Hospitationen, die im Rahmen des MitOst-Jubiläums unter Mitgliedern verlost werden, waren Liubov Kuznetsova (Georgien) und Karin Puttfarken (Deutschland) als unabhängige Beobachter beim Actors-Treffen in Porto dabei. 

Actors of Urban Change ist ein Kooperationsprogramm von MitOst und der Robert Bosch Stiftung.