Potenziale entfalten durch Mentoring

Mentoring Handbook
Systemische Unterstützung für Mentees und ihre Vorhaben.

Mentoring ist eine Beziehung zwischen zwei Personen mit unterschiedlichem Erfahrungshintergrund. Ein erfahrener Mentor begleitet einen weniger erfahrenen Mentee über eine gewisse Zeit. Sie wird als Begleitungs- und Entwicklungsinstrument und als Netzwerk-Tool für ganz verschiedene Gruppen in der Gesellschaft verwendet. Von Potenzialträgerinnen und Potenzialträger in internationalen Organisationen oder Unternehmen zu Schülerinnen und Schülern im Rahmen eines sozialen Mentorings.

Nils-Eyk Zimmermann

MitOst editions 2012

Vergriffen

Kontakt: zimmermann(at)mitost.org

Das traditionelle Verständnis von Mentoring ist die Beziehung einer in einer Organisation einflussreichen Person, die die Karriere eines jungen Menschen mit Ambitionen fördert. Dieses informelle Mentoring auf die Odyssey zurück, die mit dem Paar Mentor-Telemachus namensgebend wirkte.Heute gibt es viele verschiedene Programme für Mentoring, die die Beziehung zwischen Mentor und Mentee gezielt organisieren. In Unternehmen, Organisationen, Universitäten, Schulen oder der sozialen Arbeit. Ein grundlegendes Ziel des Mentoring ist dabei, jemandem praxisnah Lernen und persönliche Entwicklung zu ermöglichen.

Der Ansatz im MitOst e.V.

Im MitOst e.V. begreifen wir Mentoring als eine Mischung aus Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch, Motivation und Ermutigung, Beratung und Coaching. Unser Schwerpunkt ist die Förderung junger Nachwuchskräfte und Engagierter in ihrem bürgerschaftlichen Engagement, um

  • das gesellschaftliche Engagement Einzelner zu unterstützen
  • Menschen zusammenzubringen, die sich für ihre Zivilgesellschaft einsetzen
  • Voneinander lernen über kulturelle Grenzen hinweg zu ermöglichen
  • Aktive bei ehrenamtlicher Projektarbeit zu begleiten
  • Alumni verschiedener Programme in unser Netzwerk zu integrieren

Unsere Instrumente

  • Wir qualifizieren Mentees und Mentoren,
  • entwickeln Fachpublikationen und Fortbildungsangebote, 
  • führen Mentoringprogramme im nationalen national und international durch,
  • Entwickeln neue Programme und Ansätze,
  • verbinden Mentoring mit Projektarbeit

Lesen: Online

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Aus dem Inhalt:

• Mentoring: definitions and
   the learning theory behind it
• Attitudes as a mentor
• Organizing a mentorship
• Development & Analysis
• Performance & Intervention
• Personalities
• Dialogic Communication
• Reflection