Festival-Infobrief September 2011

Liebe Mitglieder,

Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich zum Festival und der Internationalen Netzwerkstatt "Neues Engagement" angemeldet. Unsere Erwartungen wurden damit voll und ganz erfüllt und wir sehen dem Treffen vorfreudig entgegen! Außerdem haben wir zahlreiche Angebote für Workshops von euch erhalten, so dass wir die Ausschreibung nun schließen. Dank an alle Workshopleiter!

Diesem Infobrief könnt ihr u.a. anderem wichtige Details zum Ablauf nach eurer Ankunft in Budweis entnehmen. Weitere Informationen, eine Wegbeschreibung zur Zentrale etc. senden wir euch noch vor eurer Abreise zu.

Wenn ihr Fragen zum Festival habt, könnt ihr euch nach wie vor gerne an festival@mitost.org wenden.

Herzliche Grüße

Tereza, Barbora und Zdenek (Budweis) und

Nicole und Julia (Berlin)


Anreise

Prag-Budweis

Die meisten von euch reisen über Prag nach Budweis an. Von Prag aus gibt es regelmäßige Zugverbindungen nach Budweis, Dauer ca. 2.40 h - 3.20 h. Einige mögliche Verbindungen:

Prag 10:16 - Budweis 13:56
Prag 13:16 - Budweis 15:56
Prag 13:40 - Budweis 16:47
Prag 15:16 - Budweis 17:56

Bitte überprüft diese Zeiten noch einmal! Auskunft gibt www.bahn.de

Gemeinsame Anreise Berlin-Budweis

Eine größere Teilnehmergruppe wird den Zug am Mittwoch um 8:48 ab Berlin Hauptbahnhof nach Budweis nehmen. Einen Treffpunkt für Leute, die sich anschließen möchten, geben wir noch an.

Ansonsten bitten wir euch, Absprachen für Fahrgemeinschaften etc. über die MitOst-Seite bei Facebook zu organisieren.

Ablauf: Ankunft in Budweis, Registration, Vorprogramm, Check-In Hostel/Hotel

Das Festival und die Netzwerkstatt "Neues Engagement" werden offiziell am 28.9. um etwa 20 Uhr eröffnet. Zu diesem Termin solltet ihr unbedingt in Budweis sein! Es lohnt sich jedoch, früher anzureisen. Lest einfach weiter...

Registration und Check-In

Bitte kommt nach eurer Ankunft zunächst zur Festivalzentrale (Kulturhaus Slavia, Jirsíkova 2, České Budějovice 370 01). Eine Wegbeschreibung erhaltet ihr noch.

Am Mittwoch ist ab 10 Uhr der Infostand in der Zentrale geöffnet. Hier könnt ihr  euch registrieren, euren Beitrag bezahlen (falls noch nicht geschehen) und erhaltet eure Festivalunterlagen. Danach könnt ihr im Hostel/Hotel einchecken.

Workshops - Anmeldung

In der Festivalzentrale werden ab Mittwochvormittag Listen aushängen, in die ihr euch für die Teilnahme an den Workshops am Donnerstag und Freitag eintragen könnt. Eine vorherige Anmeldung per Mail ist nicht möglich.

Vorprogramm

Bereits vor der offiziellen Eröffnung gibt es ab Mittwochvormittag ein "Warm-up"-Programm. Dieses wird organisiert von einer Budweiser Kulturgruppe, die sich gerade offiziell gründet, bereits Büros in dem Gebäude bezogen hat, in dem sich auch unsere Festivalzentrale befindet und die auch mit weiteren Veranstaltungen zu unserem Programm beitragen wird. Bei schönem Wetter finden im Laufe des Mittwochs Konzerte etc. auf der Außenbühne neben der Zentrale statt, bei schlechtem in der Zentrale.

Community dinner

Ab 18 Uhr soll neben (bei Schlechtwetter: in) der Zentrale ein Community dinner stattfinden, organisiert ebenfalls von der Budweiser Kulturgruppe. Zu einem geringen Preis könnt ihr hier schon mal einen kleinen Happen essen, alte Bekannte und neue Leute treffen.

Kennenlernen

Gegen 18.30 veranstalten wir in der Zentrale wir eine Kennenlernrunde, zu der ihr herzlich eingeladen seid.

Performance

Gegen 19.30 nehmen wir dann im Rahmen einer Performance offiziell unsere Festivalzentrale 2011 "in Beschlag".

Eröffnungsfeier

Um 20 Uhr eröffnen wir das Festival und die Netzwerkstatt feierlich im großen Ballsaal der Festivalzentrale. Hier erfahrt ihr auch einiges über das Programm der kommenden Tage. Musikalisch führt uns das Blockflötenquartett „Quartet New Generation“ in faszinierende Klangwelten. Wir danken dem Goethe Institut Prag ganz herzlich für diesen musikalischen Beitrag!

Konzerte und Party

Im Anschluss an die Eröffnung kann bei Konzerten der Bands „Kopiita“ und „Meteor“ weiter gefeiert werden.

Ausflug nach Krumlov

Wie angekündigt besteht am Sonntag die Möglichkeit, an einer Exkursion ins nah gelegene Städtchen Krumlov teilzunehmen. MitOst-Mitglied Zdenek Pecka bietet euch um 11 Uhr eine Führung an, anschließend können wir gemeinsam Mittagessen. Busse nach Krumlov fahren z.B. um 9:45 in Budweis ab, die Fahrt dauert 1 Stunde. Individuelle Abfahrt nach Hause ist gegen 15 Uhr angepeilt. Eine Anmeldung zu der Exkursion ist nicht erforderlich, genaueres zum Treffpunkt erfahrt ihr noch. 

Mitmachen: Dokugruppen

Kamera! Ton! Pojechali! Filmworkshop

Hast du Lust, beim Dreh des Festival-Films mitzumachen? Dann meld' dich an zum Filmworkshop unter der Leitung von Sergey Lapshin. Der Workshop findet voraussichtlich am Donnerstag statt und dauert etwa 3 Stunden. Am Mittwoch findet gegen 18 Uhr ein kurzes Vortreffen in der Festivalzentrale dazu statt. Insgesamt können vier Personen an dem Workshop teilnehmen. Bitte meldet euch so bald wie möglich bei Nicole unter festival(at)mitost.org an.

Schreiben für Magazin & Homepage

Interessanten Menschen, Themen und Veranstaltungen auf der Spur - wenn du Spaß am Schreiben hast und ein Interview, eine Reportage oder einen Bericht zum Festivalgeschehen  verfassen möchtest, mach mit bei der Schreibgruppe! Melde dich bei Katharina, inakrid(at)gmx.de. Ein Infotreffen soll am Mittwoch, 28.9. um 18 Uhr in der Festival stattfinden.

Fotografieren

Nicht vergessen: Fotoapparate mitbringen! Es werden mehrere Workshops stattfinden, die sich mit Fotografie beschäftigen, außerdem freuen wir uns wie jedes Jahr über eure Bilder, die wir nach dem Festival im Magazin und auf der Homepage veröffentlichen können!

Programm

Veranstaltungen

Zurzeit arbeiten wir fieberhaft an der Herstellung des ausführlichen Programmhefts, das ihr wie immer bei der Registration in Budweis erhaltet. Sobald dieses fertiggestellt ist, informieren wir euch auch auf der Homepage über die einzelnen Programmpunkte. Schaut immer mal wieder auf www.mitost.org/mitglieder/mitost-festival/programm.html!

Hilfe bei Übersetzung gesucht!

Das Programmheft erscheint in deutscher und tschechischer Sprache. Wir suchen noch dringend Leute, die uns bei der Übersetzung der Programmtexte entweder ins Deutsche oder ins Tschechische helfen. Bitte meldet euch schnell bei Sarka, cihlarova(at)mitost.org

Geocaching - Schatzsuche 2.0

Eine Ankündigung von Workshopleiter Waldemar Kipphan - wer Lust hat teilzunehmen sollte sich mit der nötigen Technik eindecken: Schatzsuche 2.0: Jeder kann zum Schatzsucher werden, aber auch einen Schatz für andere verstecken. In diesem Workshop wollen wir zusammen überlegen, wie Geocaching für gesellschaftliches Engagement genutzt werden kann. Natürlich werden wir diesen Workshop auch mit einer kleinen Schatzsuche in Budweis verbinden. Bringt eure Smartphones mit, ladet vielleicht schon einmal eine Geocache-App herunter oder eine Stadtkarte von Budweis, so dass eurer GPS auch ohne Internet funktioniert.

Bitte mitbringen!

Restgeldkollekte

Noch mehr zum Thema "Mitbringen nach Budweis": Wie im vergangenen Jahr werden wir am Infostand eine Restgeldkollekte einrichten. Wenn ihr also von euren Reisen noch Scheinchen übrig habt, die ihr in nächster Zeit nicht verwenden werdet, spendet sie der Projektkasse von MitOst!

Und hier noch mal der Aufruf des Projektbeirats zur Tombola:

MitOst-Tombola

Nach dem großen Erfolg der MitOst-Tombola beim letzten Festival in Perm wollen wir euch in Budweis erneut die Gelegenheit geben, Mitbringsel aus euren Heimatländern für einen guten Zweck zu verlosen. So kann jeder eine kleine Erinnerung mit nach Hause nehmen und der entstandene Erlös fließt zu 100% in den Fördertopf für MitOst-Projekte im kommenden Jahr!

Die Idee ist ganz einfach: Jedes Mitglied bringt ein kleines Geschenk (oder auch mehrere) aus seinem Land mit nach Budweis. Ob das eine hübsch verpackte Tafel Schokolade, ein Magnet mit dem Symbol eurer Stadt, ein typisches Produkt eurer Region oder eine besonders bunte Postkarte ist - eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Am Besten ist es aber etwas, das es in anderen Ländern mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gibt. Je skurriler, desto besser! Diese Mitbringsel spendet ihr dann bei eurer Ankunft in Budweis MitOst und gebt sie am Infostand auf dem Festival ab. Am Samstag bei der Abschiedsfeier findet dann die große Verlosung in der Festivalzentrale statt!

Wir freuen uns auf eure tatkräftige Unterstützung!

Euer Projektbeirat

 

 



Vernetzung und Austausch

Bitte nutzt zum Austausch über das Festival die MitOst-Seite bei facebook!

Förderer und Partner

Mit der Unterstützung des Programms „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ der Europäischen Union