Studienreise "Eine runde Sache" an Austragungsorte der EURO 2012 in Polen und der Ukraine

22 Journalistinnen und Journalisten und andere in der politischen Bildung tätige Personen aus Deutschland reisten vom 15. bis zum 24. April 2012 durch Warschau, Kyiv und Charkiv, um an diesen drei Spielorten der EURO 2012 in Erfahrung zu bringen, welche Themen und Fragen die Menschen abseits des großen Ereignisses im täglichen Leben bewegen.

Engagierte Mitglieder und Partner von MitOst ermöglichten es den Teilnehmenden, in Begegnungen und Gesprächen mit gesellschaftlich interessierten Menschen die vielfältigen Herausforderungen, Erfolge und Rückschläge bei der Entwicklung einer aktiven Bürgerschaft in Polen und der Ukraine kennenzulernen. Auf dem Programm der Studienreise standen verschiedene Bildungs- und Förderprojekte für Jugendliche und für Frauen sowie Initiativen aus den Bereichen Sport, Kultur, Ökologie, europäische Nachbarschaft und Umgang mit der Geschichte. Hinzu kamen Hintergrundgespräche mit Vertreterinnen und Vertretern von Ministerien, Organisationskomitees und Verbänden sowie mit Journalistinnen und Journalisten.

Mehrere Teilnehmerinnen und Teilnehmer verwendeten ihre Erkenntnisse für Hintergrundberichte, die sie im Zeitraum vor und während der Europameisterschaft in deutschsprachigen Print- und Hörfunk Medien veröffentlicht haben.

Die Studienreise wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit MitOst durchgeführt. Die Durchführung wurde durch die Robert Bosch Stiftung gefördert.

Kontakt

Peter Wittschorek

wittschorek(at)mitost.org

MitOst e.V.
Alt-Moabit 90
10559 Berlin

Tel: +49 (0)30 31 51 74 81
Fax:+49 (0)30 31 51 74 71