Life in a Day

Wie sieht der Alltag eines Roma auf dem Balkan aus? Welche Hürden muss ein Mensch mit Behinderung täglich überwinden? "Life in A Day" ist eine filmische Collage, in der ganz verschiedene Geschichten von Personen erzählt werden, die am Rande der Gesellschaft leben. Diese zeigen dem Zuschauer einen typischen Tag ihres Lebens in den Balkanländern und in Deutschland – ohne jegliches Einschreiten durch das Filmteam.  Durch diese Doppelperspektive eröffnet sich einerseits dem Publikum: die Sichtweise der Protagonisten und wie sie die Welt um sich herum wahrnehmen, andererseits wird deutlich, wie sie durch die Gesellschaft um sie herum aufgenommen werden.

Das Projekt zielt darauf ab, die Aufmerksamkeit auf die alltäglichen Herausforderungen der von der Gesellschaft marginalisierten Menschen zu lenken. Die Zuschauer gehen einen Schritt auf diese Individuen und ihre einzigartige Weltsicht zu und werden gleichzeitig mit ihr konfrontiert.

Der Film soll auf dem Internationalen MitOst-Festival 2016 vorgeführt und diskutiert werden. Er so in Zukunft als pädagogisches Lehrmaterial dienen.

Nach oben

Projektinfo

Zeit: Januar–April 2016

Ort: Serbien und Nachbarländer, Deutschland

Leitung: Ljiljana Šotra

Team: Jovana Lopičić

Kontakt: ljiljana.sotra(at)balkansletsgetup.org