Better Together

Better Together ist ein integratives Kunstprojekt für junge Menschen in der Ukraine, die am Zusammenwirken und den Verbindungen von Menschen ohne und mit Behinderungen interessiert sind. Die Idee entstand aus der Beobachtung, dass in Kryviy Rih junge Menschen mit Behinderung kaum Gelegenheit haben, mit anderen Jugendlichen in Kontakt zu treten oder sich künstlerisch auszudrücken. Allerdings gibt es in der ganzen Stadt selbst-initiierte Projekte von Eltern. Während einer intensiven Projektwoche kamen 40 professionelle, aufstrebende Künstler mit und ohne Behinderung für die Entwicklung einer Performance zusammen. Die Performance wurde im Zentrum von Kryviy Rih aufgeführt. Indem NGOs und einzelne Künstler, die sich für eine integrative Gesellschaft in Kryviy Rih einsetzen, gemeinsam arbeiteten, sollte ein Sprungbrett für einen Perspektivwechsel zum Thema Leben mit Behinderung geschaffen werden – nicht nur in der Stadt, sondern auch in anderen Regionen der Ukraine. Der dabei entstandene Dokumentarfilm reflektiert Arbeitsweise und Methoden des Workshops und wird beim MitOst-Festival in Tbilisi gezeigt.

Das Projekt ist Gewinner des Wettbewerbs kultur-im-dialog.eu+ 2016, der jährlich gemeinsam von MitOst e.V. in Kooperation mit der Schering Stiftung ausgeschrieben wird.

Projektinfo

Zeit: Juni2016

Ort: Kryviy Rih, Ukraine

Leitung: Sylvia Harrison

Team: Becky Martin, Oleksandr Romancha, Olesia Romancha

Kontakt: sylvia.harrison(at)gmail.com