Sarajevo Mindmap

Sarajevo Mindmap ist ein interdisziplinäres Projekt, das sich mit dem urbanen Sarajevo beschäftigt. Hinter dem Projekt steckt die Idee, eine internationale Plattform zu schaffen, die den Austausch und offenen interkulturellen Dialog zwischen Künstlern verschiedener Kunstdisziplinen (Tanz, Choreografie, Theater, Film, Video, Dokumentation) und Bewohnern der Stadt ermöglicht. Das Projekt möchte die Einwohner dazu ermutigen, Teil zu haben und sich mit Sarajevo aktiv auseinanderzusetzen. Durch die Ergebnisse dieser Reflexion soll eine alternative, "psycho-geographische" Landkarte von Sarajevo entstehen, welche der europäischen Wahrnehmung der Stadt gegenüber gestellt werden soll. Um dieses Zeil zu erreichen, sollen Workshops und die Teilnahme an einer filmischen Dokumentation sowie einer Präsentation angeboten werden.

Joanna und Anna berichten von ihrem Projekt

Wir freuen uns darüber, mit der MitOst Gemeinschaft teilen zu können, was wir durch die Förderung   "Sprach- und Kulturprojekt" (ab jetzt MitMach-Projekte) in Sarajevo in den letzten Monaten getan und erreicht haben. Die Zeit, die wir in Sarajevo verbracht haben war eine sehr aufregende. Wir konnten uns mit der Stadt und ihren Bewohnern vertraut machen, die Bewohner interviewen und Workshops für darstellende Künste anbieten. Präsentieren konnten wir die Arbeit in einer dokumentarischen Tanztheater-Vorstellung und einer Fotoausstellung.

Unsere Nachforschungen in Sarajevo hatten zum Ziel, durch unsere Kunstprojekte die Aufmerksamkeit der Bewohner zurück auf die Stadt zu lenken und etwas zur dortigen Gesellschaft beizutragen. Wir haben den Fokus darauf gerichtet, die Einheimischen anzuregen, sich mit ihrer Stadt zu befassen. Dies geschah indem wir sie dazu aufforderten ihre Geschichten und Bilder mit uns zu teilen und dazu motivierten an gemeinsamen Aktivitäten in Form von Film-, Theater-, Tanz- und Mixed Ability Tanzworkshops teil zu nehmen. Wir luden die Einwohner ein, sich an der Entwicklung einer Handlung für ein Stück über ihre Stadt zu beteiligen.

Tanz- und Theaterworkshops
Mit Freude haben Anna Kosiorowska und Kim Sokolowski Aktivitäten in Form von Workshops für Kinder, Jugendliche, und Erwachsene angeboten, die nicht die Zeit oder das Geld hatten um in den Urlaub zu fahren. Von Ivana Gojmerac wurden Mixed Ability Workshops für geistig wie körperlich behinderte Kinder und Jugendliche angeboten.

Unterricht in zeitgenössischem Tanz wird in Bosnien kaum angeboten. Für einige Teilnehmer war es daher das erste Mal, dass sie mit dieser Kunstform in Berührung gekommen sind. Am Ende der Workshops gab es sogar einige Teilnehmer, die sich vorstellen konnten, die Aktivitäten fort zu führen. In Zusammenarbeit mit Tanzelaria, einer Organisation für zeitgenössischen Tanz planen wir, auch in Zukunft Aktivitäten dieser Art in Sarajevo anzubieten.

Die jungen Teilnehmer des Theater Workshops von Zulfikar Filandra haben sich sogar zu einer eigenen Theatergruppe zusammen geschlossen. Das Sarajevski Ratni Teatar hat angeboten, dieser Gruppe in Zukunft Räumlichkeiten und eine Plattform zur Verfügung zu stellen.

Video Theaterworkshop 1

Video Tanzworkshop 2 

Mixed Ability Workshop

"From Deja-Vu To Jamais-Vu": A Photo Story of Sarajevo
Die Teilnehmer des von Bianca Lucas angebotenen Film Workshops waren aus allen Altersklassen und mit unterschiedlichen Hintergründen. Sie erstellten Fotosequenzen, um ihre Erfahrungen und/oder Gefühle auszudrücken. Aufgabe war es, den Raum Sarajevo in Bildern darzustellen und dazu nur die eigenen Gefühle als leitendes Mittel zu nutzen.

"Was für Gefühle oder Erinnerungen dich auch immer verfolgen, es gibt einen Weg sie darzustellen, und es lohnt sich, genau dies zu tun weil es eine Chance gibt, dass jemand anderes auch davon verfolgt wird. Und wenn wir sie teilen, dann merken wir, dass unsere Erfahrungen besonders und individuell sind, aber nicht einzigartig, nun unser Leben wird einfach zu einem weniger einsamen Ort." Bianca Lucas

Video Film Workshop

Jos jedan vrt zemaljskih radosti / Another Garden of Earthly Delights
Liebe, Hass, ein Gefühl von Ungerechtigkeit und Verloren sein, so beschrieben die Einwohner Sarajevos ihre Lebenssituation. So verschieden diese Beschreibungen auch sein mochten, sie hatten immer eines gemeinsam: Sie wurden mit Leidenschaft und Hingabe erzählt.

Another Garden of Earthly Delights ist eine dokumentarische Tanztheatervorstellung inspiriert von persönlichen Geschichten der Menschen und ihrem starken Lebensgefühl. Die Interviews die im Juni 2015 im SARTR durchgeführt wurden dienten als Basis für die Handlung des Stücks. Das Stück wurde in das Repertoire des Theaters aufgenommen.

Schaut euch die Website des Projekts unter http://joannamazielinska.wix.com/sarajevomindmap an und seht mehr Bilder und Videos, lest mehr über die Projekte und nehmt an den kommenden Veranstaltungen und Kursen teil. 

Projektinfo

Zeit: Juli 2015

Ort: Sarajevo, Bosnien/Herzegovina 

Leitung: Joanna Zielińska

Team: Anna Kosiorowska

Kontakt: joannamazielinska@gmail.com