Fußball, weiblich // Football, female

Fotoprojekt: Frauenfußball in Mittel- und Osteuropa

Beim Projekt "Fußball, weiblich" entsteht eine Serie von dokumentarischen Fotos aus dem Fußballalltag ganz normaler Fußballspielerinnen aus fünf Ländern in Mittel- und Osteuropa. Nicht die Stars und die Nationalspielerinnen stehen im Blitzlicht, sondern Hobbymannschaften, die regelmäßig trainieren, für ihr Team alles geben und sich für ihren Verein engagieren.

Ziel des Foto- und Fußballprojekts ist es, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Ländern herauszuarbeiten, Besonderheiten, Emotionen und Sportlerinnen fotografisch festzuhalten und Fußball als Frauensport zu inszenieren. Warum spielt ihr Fußball? Was gibt euch dieser Sport? Dies sind die Leitfragen des Projekts. Zu den Fotografien werden Interviews geführt und Texte geschrieben, die eine Geschichte erzählen. Über das Foto-Projekt entstehen Kontakte und Verbindungen zwischen den Fußballvereinen und MitOst – und damit neue Brücken zwischen Deutschland, Polen, der Slowakei, Tschechien und der Ukraine.

Projektinfo

Zeit: Januar bis Oktober 2015

Ort: Deutschland, Polen, Tschechien, Slowakei, Ukraine

Leitung: Hiedi Beha

Projektteam:
Pavlina Martinu

Kontakt:
heidibeha(at)gmail.com