KTO TAM? (Wer ist da?)

Im Rahmen des Projekts erstellen wir eine DVD mit Trickfilmen, die von 3-12jährigen Kindern im Laufe des Projekts gemacht werden. Alle Trickfilme verbindet das Thema "Vielfalt", das (nicht nur) in Russland sehr aktuell ist. In mehreren Workshops setzen sich die Kinder mit dem Projektthema zunächst anhand von Trickfilmen auseinander und interpretieren dann das Gehörte und Gesehene in eigenen Kunstwerken.

Mit dem Projekt wollen wir den Blick der Kinder (Produzenten) sowie der erwachsenen Betrachter (Zuschauer) für die Vielfalt der Menschen, Kulturen, Traditionen sowie Lebensformen schärfen. Das Projekt hat somit zwei Ziele und zwei Zielgruppen: 

Kinder: In spielerisch-künstlerischer Form setzen sich die Kinder mit dem Thema "Vielfalt" auseinander. In den Workshops erhalten sie eine altersgemäße Einführung ins Thema. Für die ganz Kleinen (3-5jährige), die noch schwer das "Ich" und das "Andere" unterscheiden können, sind eher einfache Begriffe des "Miteinanderseins" aktuell: Sie lernen die anderen kennen, spüren Unterschiede (eben Vielfältigkeit) und Gemeinsamkeiten und lernen damit umzugehen. Die Älteren erhalten eher abstrakte Aspekte des Projektthemas als Stoff für die Filme ― setzen sich mit Begriffen wie z.B. Kultur und Tradition, Lebensformen usw. auseinander. 

Eltern: Die Trickfilme der Kinder dienen den Erwachsenen als "Brille", geben Anstöße zum Nachdenken und Überdenken, inspirieren zu neuen Aktivitäten, die vorher nicht denkbar waren. Die Kinder zeigen uns die Offensichtlichkeit des "im-Prinzip-ist-alles-möglich". Sie verbinden das Unverbindliche, erkennen Formen, die Erwachsene nicht mehr kennen. 

Die Trickfilme werden der breiten Öffentlichkeit in Novosibirsk und auf dem MitOst-Festival präsentiert.

Zurück zur Übersichtsseite

Projektinfo

Ort: Novosibirsk, Russland

Zeit: Oktober 2007 - Juni 2008

Projektleiterin:
Maria Shamaeva

Kontakt: maria_schamajewa(at)gmx.net

Partnerorganisationen: Bildungszentrum ?Sekret Firmy?, Filmstudio ?Poisk?