Ziele & Inhalte

kultur-im-dialog.eu+ ist ein Wettbewerb, den MitOst in Kooperation mit der Schering Stiftung ausschreibt. Einmal jährlich werden Kulturprojekte gefördert, die sich mit individuellen Erfahrungen und nationalen Transformationsprozessen in Europa und seinen Nachbarregionen auseinandersetzen. Die Ausschreibung gilt für die Kunstsparten Darstellende Kunst, Musik, Tanz, Bildende Kunst und Film. Die Projekte können interdisziplinär beispielsweise Wissenschaft und Kunst verbinden, spartenübergreifend verschiedene Formen künstlerischer Gestaltung kombinieren oder länderübergreifend die nachhaltigen Beziehungen zwischen Nachbarländern oder in Grenzregionen unterstützen. Ziel ist es, über die kulturelle Projektarbeit den Grundstein für eine längerfristige Partnerschaft zwischen den Beteiligten zu legen und innovative künstlerische Ideen zu fördern.

Teilnehmer

Anträge können nur von MitOst-Mitgliedern eingereicht werden. Das Projekt sollte eigeninitiativ und nicht Bestandteil anderer Förderprogramme sein. Ob die Antragsteller im Kulturbereich tätig sind oder nicht, spielt keine Rolle.

Antrag

Die Antragsteller können sich um eine Förderung von bis zu 12.000 Euro bewerben. Eingereicht werden können Anträge für Projekte unterschiedlicher Größenordnung. Wie viele Projekte gefördert werden, entscheidet die Jury aufgrund der eingesandten Anträge. Die Schering Stiftung soll Hauptförderer sein. Die Akquise von Drittmitteln ist möglich, jedoch keine Bedingung.

Es können anfallende Sachkosten (Raum- und Fahrtkosten, Telefon, Porto etc.) sowie Personalkosten (Honorare für Fachpersonal, Referenten, Künstler etc.) gefördert werden. Die Einbindung von Fachpersonal aus dem MitOst-Netzwerk ist wünschenswert.

Auswahlkriterien

Folgende Kriterien müssen erfüllt werden:

  • Kulturaustausch mittels unterschiedlicher künstlerischer Formen wie Darstellende Kunst, Musik, Bildende Kunst, Tanz und Film
  • Innovativer und kreativer Zugang zum gewählten Thema
  • Hohes Maß an persönlichem und ehrenamtlichem Engagement der Projektgruppe und aktive Einbeziehung in die Organisation und inhaltliche sowie künstlerische Arbeit

Die Entscheidung fällt eine Jury, die sich aus einem Vertreter des Vorstands der Schering Stiftung, einem Delegierten von MitOst und einem jährlich wechselnden Gastjuror aus der Gruppe ehemaliger Preisträger zusammensetzt.

Ablauf & Fristen

Projektanträge bitte bis zum 15. Februar 2017 per E-Mail an den MitOst-Projektbeirat, projektbeirat(at)mitost.org senden. Darauf folgt bei Bedarf eine Beratung der Antragsteller durch den Beirat.

Die Entscheidung über geförderte Projekte fällt Mitte März 2017. Die Projektleiter werden daraufhin schriftlich benachrichtigt.

Das Projekt sollte nicht früher als Anfang April 2017 anfangen und nach Möglichkeit bis Herbst 2017 abgeschlossen sein.

Eine feierliche Preisverleihung mit Vorstellung der geförderten Projekte findet auf dem jährlich durchgeführten Internationalen MitOst-Festival statt. Die Teilnahme der Projektleiter am MitOst-Festival (Herbst 2017) wird erwartet.

Antragsformular

Hier können Antragsformulare für kultur-im-dialog.eu+ heruntergeladen werden:

Beratung & Unterstützung

Bei Fragen zu den Projekten oder zur Antragstellung hilft der Projektbeirat unter projektbeirat(at)mitost.org gerne weiter.

Dokumente

Antragsformular

Kostenplan

Kontakt

Für Fragen und Tipps bitte an projektbeirat(at)mitost.org schreiben