Steckbrief Schatzmeister/in

Wer du bist

Zahlen und Rechenoperationen schrecken dich nicht. Vielleicht hast du bei Projektanträgen schon einmal mit kleineren und größeren Summen kalkuliert, hier und da eine Bilanz gelesen und kennst die grundlegenden Prinzipien der Haushaltsführung. Klares, strukturiertes, realistisches Denken liegt dir ebenso wie gründliches und präzises Arbeiten.

Was zu tun ist

Im Auftrag der Mitglieder wachst du ein Jahr lang über das Budget des Vereins. Du hast die verschiedenen Einnahmequellen im Blick und regelst die Verteilung der Gelder. Anhaltspunkt ist der von dir gemeinsam mit der Geschäftsführung erarbeitete und mit den anderen Vorstandsmitgliedern abgestimmte Haushalt für das Geschäftsjahr. Im Sinne eines aktuell ausgeglichenen Haushalts und der finanziellen Existenzsicherung des Vereins in der Zukunft unterbreitest du Vorschläge zur strategischen Entwicklung, Wirtschaftlichkeitsszenarien und Prognosen und/oder bewertest sie.

Wie viel Zeit du mitbringen solltest

Ein Schatzmeister wird für zwölf Monate gewählt. Wenn du deine Sache gut machst, könnten die Mitglieder dich für ein weiteres Jahr wählen wollen. Der Zeitaufwand liegt abhängig von Arbeitsstil und persönlichem Engagement bei durchschnittlich etwa sieben Stunden wöchentlich. Anfangs, wenn du dich in die Funktion einarbeitest, sind es etwas mehr, auch zwischendurch gibt es immer wieder viel zu tun. Darüber hinaus trifft sich der Vorstand an vier Wochenenden pro Jahr und auch bei der Planungskonferenz und dem Festival ist deine Teilnahme erwünscht.

Was dich auszeichnet

Du solltest die Vereinskultur schon recht gut kennen. Du kannst selbständig arbeiten, bist aber auch Teamworker. Als Mitglied des Vorstands vertrittst du alle Vereinsmitglieder und bist als Schatzmeister bereit, auch gelegentlich Aufgaben neben dieser Funktion zu übernehmen. Vorhandene Erfahrungen im ökonomischen Bereich sind keine Bedingung, aber natürlich von Vorteil.

Was MitOst dir bietet

Du bekommst einen detaillierten Einblick in die „Mechanik“ deines Vereins und hast die Möglichkeit, seine Geschicke aktiv mitzugestalten. Du kannst dich in verschiedenen Bereichen einbringen, neue Akzente setzen und hast dabei von Anfang an erfahrene, engagierte und sympathische Mitstreiter an deiner Seite, wenn du sie brauchst.

Was du davon hast

Ein Lernfeld. Komplexe Zusammenhänge in neuem Licht sehen und verstehen. Verschiedene Interessen erkennen und vertreten. Initiative ergreifen. Prozesse anstoßen und beeinflussen. Kompromisse finden. Entscheidungen treffen und durchsetzen. Verantwortung übernehmen. Bereichernde Erfahrungen sammeln. Gemeinsam Spaß haben… und hoffentlich die Gewissheit sinnvollen ehrenamtlichen Engagements. Ein gutes Gefühl. Gerne erhältst du auf Wunsch ein Zertifikat über dein Engagement.

Wie es weitergehen könnte

Auch als ehemaliger Schatzmeister bist du mit deinem Wissen ein gefragtes MitOst-Mitglied, sei es als Ratgeber deiner Nachfolger oder des amtierenden Vorstands im Allgemeinen. Es steht dir frei, dich im Rahmen des Festivals, der Planungskonferenz oder anderer MitOst-Angebote einzubringen. Der Draht in die Zentrale bleibt dir erhalten. Vielleicht möchtest du ja auch auf der nächsten Mitgliederversammlung für den Vereinsvorsitz kandidieren? 

Info

Als Schatzmeister/in bist du Mitglied des sechsköpfigen MitOst-Vorstands, der jedes Jahr auf der Mitgliederversammlung neu gewählt wird.

Wenn du dich für dieses Amt interessierst, kannst du dich beim aktuellen Vorstand unter vorstand(at)mitost.org gern weiter informieren.