Steckbrief: Ein Mitgliederprojekt organisieren

Wer du bist

Du steckst wie alle MitOstler voller kreativer Ideen, die darauf warten in kleine oder große Projekte verwandelt zu werden. Schon immer wolltest du einen Theaterworkshop mit tschechischen und polnischen MitOst-Mitgliedern organisieren, gemeinsam mit deinen Alumini-Freunden ein Workshop-Wochenende verbringen oder einen Kurzfilm über die Jugendlichen von Mostar drehen... Nur fehlt es dir noch an einem guten Plan zur Umsetzung, Hilfe bei der Durchführung und natürlich einer Finanzierung. Aber du bist motiviert und zielstrebig und du weißt, dass du mit Hilfe von MitOst aus jeder Idee ein Projekt machen kannst.

Was zu tun ist

Zunächst einmal musst du gemeinsam mit deinem Projektteam überlegen, wie euer Projekt genau ablaufen wird, welche Räumlichkeiten, Referenten, Materialien etc. ihr braucht und wie viel es kosten soll. Mit diesem Wissen könnt ihr dann auswählen, welches MitOst-Förderformat am besten eurem Projekt entspricht und reicht dann den Fristen entsprechend euren Antrag ein. Vielleicht handelt es sich aber auch um dein erstes Projekt und außer einer Idee hast du noch nichts weiter geplant. Überhaupt weißt du nicht so richtig, was alles zur Durchführung eines Projekts gehört. Auch das ist nicht weiter schlimm, weil du auch schon von Vornherein die Möglichkeit hast deine Idee mit dem MitOst-Projektbeirat zu besprechen. Die Vertreter des Beirats beraten dich gern und unterstützen dich dann auch mit ihren Ratschlägen bei der Antragstellung.  

Wenn dein Projekt ausgewählt wurde, bekommst du von uns ein Projektleiterpaket mit allen Unterlagen, die du für die Durchführung eines Projekts brauchst. Auf der MitOst-Homepage erscheint eine Ankündigung deines Vorhabens mit den geplanten Terminen. Du kannst also loslegen. Wenn dann noch die ein oder andere Frage auftaucht, dann stellen wir dir auch gerne einen Mentor zur Seite, der dir bei deinen Problemen organisatorischer oder inhaltlicher Art weiterhelfen kann.

Nach dem Ende deines Projekts verfasst du dann noch eine Dokumentation, die auf der Homepage für alle interessierten MitOstler zugänglich sein wird. Außerdem musst du die Abrechnung deines Projekts bei der Geschäftststelle einreichen. Und zu guter Letzt ist da noch das MitOst-Festival, bei dem du die Möglichkeit hast, allen Mitgliedern die Ergebnisse deines Projekts vorzustellen!

Wie viel Zeit du mitbringen solltest

Je nachdem wie umfangreich dein Projekt ist, musst du Zeit für die Vorbereitung, Durchführung, Abrechnung und Präsentation einplanen. Du solltest schon einige Wochen vor der Antragsfrist damit beginnen dein Projekt genau zu durchdenken und den Antrag in Ruhe zu schreiben. Wenn deine Idee bewilligt wurde, dann kann es auch schon losgehen mit der Durchführung. Das wird dann die intensivste Phase deines Projekts. Darum ist es wichtig Helfer zu haben, die dich in dieser Zeit tatkräftig unterstützen. Nach Ablauf des Projekts steht dann noch die Präsentation auf dem MitOst-Festival an, das jährlich vier Tage lang alle Vereinsmitglieder in wechselnden Städten zusammenbringt.

Was dich auszeichnet

In erster Linie erst einmal deine Kreativität. Am Anfang eines jeden Projekts steht die Idee und die Motivation diese umzusetzen. Auch wenn du noch keine Erfahrungen in der Durchführung von Projekten hast, bist du jemand der zielstrebig und neugierig ist, sich vor Herausforderungen nicht scheut, gern mit Menschen zusammenarbeitet und auch wenn es mal schwierig wird, nie den Spaß an der Sache verliert.

Was MitOst dir bietet

Die Möglichkeit ein eigenes Projekt durchzuführen – nicht nur durch die finanzielle Unterstützung, sondern auch durch Beratung bei der Antragstellung durch den Projektbeirat sowie, wenn du das möchtest, Unterstützung bei der Durchführung durch einen Mentor.

Was du davon hast

Eine große Fülle von Erfahrungen und Qualifikationen! Und wenn du möchtest, stellt dir die Geschäftsstelle eine Bescheinigung aus, in der (nach Absprache mit dir) festgehalten wird, was du genau in deinem Projekt geleistet und erreicht hast.

Wie es weitergehen könnte

Mit noch vielen weiteren Projekten! Und wenn du auch mal die andere Seite kennenlernen möchtest, dann kannst du als Mitglied des Projektbeirats auch andere mit deinen Erfahrungen in ihren Projektideen unterstützen!

Kontakt


Bei Fragen zur Projektarbeit kannst du dich an den Projektbeirat, projektbeirat(at)mitost.org, wenden.

Mehr Infos findest du auf den Projektseiten.