BoschAlumniForum

Das BoschAlumniForum ist ein Projekt innerhalb des Bosch Alumni Netzwerks. Es wird durchgeführt vom International Alumni Centre (iac Berlin), MitOst e.V. sowie wechselnder Gastgeber-Organisationen in Europa und wird gefördert von der Robert Bosch Stiftung. Die Teilnehmenden sind eingeladen, sich zu einem aktuellen gesellschaftspolitischen Thema auszutauschen. Vorschläge zur Themenfindung  für das nächste BoschAlumniForum sind stets willkommen.

Im Fokus der dreitägigen Treffen stehen der persönliche und berufliche Austausch, die Kontaktpflege und der Ausbau des persönlichen und beruflichen Netzwerks. Neben Diskussionen, Präsentationen, Expertengesprächen und Input-Referaten gibt es Raum und Zeit für informelle Gespräche.

Format

Beim BoschAlumniForum kommt eine Gruppe von 30-50 Personen zusammen. Die Teilnehmenden haben unterschiedliche gesellschaftliche Hintergründe, bringen Expertenwissen diverser Disziplinen mit und sind beruflich in verschiedenen Sektoren verankert. Sie bringen ein breites Spektrum an Perspektiven aus Europe und seinen Nachbarregionen mit.

Mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen gestalten die Teilnehmenden das Programm entscheidend mit. Sie bringen Beispiele aus ihrer gegenwärtigen oder zurückliegenden Praxis in die Diskussion ein, moderieren Gespräche in Kleingruppen und stehen einander für kollegiale Beratungen zur Verfügung. Die gastgebende  Organisation bringt eigene Fragen aus dem lokalen Kontext ein.

In einem kurzen Bewerbungsverfahren werden die Alumni ausgewählt, entscheidend sind persönlicher sowie beruflicher Bezug zum Thema des BoschAlumniForums.

Zielgruppe

Das BoschAlumniForum richtet sich an Mitglieder des Bosch Alumni Netzwerks, das Netzwerk ehemaliger Stipendiaten der Robert Bosch Stiftung, sowie MitOst-Mitglieder, die mittlerweile in verantwortungsvollen Positionen für Institutionen im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und zivilgesellschaftlichen Bereich arbeiten oder freiberuflich tätig sind und die ihre Expertise bei einem Forum einbringen möchten.

Gastgeber und Orte

Gastgeber des BoschAlumniForums war in den letzten Jahren immer wieder die Helga Breuninger Stiftung mit ihrer Paretz Akademie. Mit viel Liebe zum Detail wurde eine Atmosphäre geschaffen, die allen Beteiligten Raum für inspirierenden Austausch bot. Paretz ist ein kleines historisches Dorf inmitten der wunderschönen Havellandschaft, in der man über Kopfsteinpflaster und kleine Pfade das Dorf erkunden kann. Als Teil eines dörflichen Campus an der Havel, ca. 40 km von Berlin-Mitte entfernt, bietet die Paretz Akademie den perfekten Rahmen für das BoschAlumniForum.

Nachdem das BoschAlumniForum schon mehrmals in deutscher Sprache stattgefunden hat, findet das Internationale BoschAlumniForum 2017 nun zum ersten Mal auf Englisch statt. Organisationen in ganz Europa werden zukünftig Gastgeber sein. Das 1. Internationale BoschAlumniForum wird durchgeführt vom International Alumni Centre (iac Berlin), MitOst e.V. sowie der portudiesischen Organisation 4iS plataforma para a inovação social und wird gefördert von der Robert Bosch Stiftung. Gemeinsam laden sie zu einer Reise entlang der Eisenbahnlinie an der Vouga, nach Porto und Aveiro ein.

1. Internationales BoschAlumniForum

Commoning as a local response to the global crisis

November 9 to 12, 2017, Portugal, Aveiro & Porto Region

Bewerbungsformular