Tandemalumnitreffen in Cluj

Das erste Tandemlektoren Alumnitreffen fand vom 15.-19. Juli 2010 in Klausenburg in Rumänien statt. Das Treffen wurde von der Tandemlektoren und für die Tandemlektoren initiiert, organisiert und durchgeführt, mit der wichtige finanzielle und logistische Unterstützung der Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung, MitOst Vereins und Babeş-Bolyai-Universität.

Das Treffen war als Koordinationstreffen gedacht, bei dem sich die Tandemlektoren Alumni als Gruppe etablieren wollten und eine Plattform zum Austausch und Vernetzung schaffen wollten.

Das Treffen war im Voraus sorgfältig vorbereitet. Das Programm war so gestaltet, dass es die Präsentations-, Diskussions- und Planungsphase ermöglichte. Am ersten Arbeitstag wurden die verschiedene Möglichkeiten für die Zusammenarbeit auf der Hochschulebene im MOE vorgestellt. Am Nachmittag folgte das Open Space unter der professionellen Leitung von Bartlomiej Czop. Es hat den Teilnehmer geholfen, zu klären, welche Bereiche und Themen im Mittelpunkt der künftigen Kooperation stehen werden. Samstag, 17.7. war der Tag für das Kennenlernen der mehrsprachigen Babeş-Bolyai-Universität, Klausenburg und Tradition der Siebenburgen. Die Diskussion zum Charakter der Gruppe, Mitgliedschaft und Modalitäten der künftigen Treffen und Kommunikation wurde am Sonntag im Plenum fortgesetzt. Als Ergebnis der Planungswerkstatt, unter professionelle Leitung von Tanja Stuptschik, ein formelles Netzwerk der Tandem-Alumni wurde gegründet, die Bereiche der Zusammenarbeit wurden definiert, die Koordinatoren ausgewählt und die Aktivitäten für die nächsten zwei Jahre grob geplant.

Die perfekte Organisation des ersten Tandemlektoren-Alumnitreffen in Klausenburg ist Vlad Botos und Gabriella-Nora Tar zu bedanken. Sie kümmerten sich nicht nur darum, dass den Teilnehmer angenehme Unterkunfts- und Arbeitsräumlichkeiten zur Verfügung stehen, sondern auch dass alle Teilnehmer zusammen das ansprechende Rahmenprogramm genießen können. Die Babeş-Bolyai-Universität hatte ihre Tür für die Tandemlektoren Alumni der Robert Bosch Stiftung geöffnet. Die Begrüßung durch den Vizerektor Prof. Dr. Rudolf Gräf, gab dem Treffen ganz offziellen Charakter.

Anwesend waren neben Tandemlektoren Alumni auch die Studierenden des Lehrstuhls für deutsche Sprache und Literatur, Mitglieder des deutschsprachigen Studentenvereins Gutenberg, und am letzten Arbeitstag, Dirk Brettschneider von dem Osteuropazentrum und MitOst. Sie haben mit ihrer Erfahrung, frischen Ideen und Enthusiasmus dem Erfolg des Treffens wesentlich beigetragen.

Projektinfo

Ort: Cluj/Rumänien

Datum: 15.-19. Juli 2010

Organisation: Vlad Botos, Jelena Knežević. Gabriela-Nora Tar, Serhij Lukanjuk, Irina Sorokoumowa, Bartlomiej Czop, Irena Mitrovic