Fortbildungsseminar: Layout

Designer machen das Leben schöner. Unter diesem Motto hat die Fortbildung für Layout vom 8. bis 10. April im Novosibirsker Russisch-Deutschen Haus stattgefunden.

Broschüren und Faltblätter, Zeitungen und Magazine, Anzeigen und Bücher, ob in Papierform oder digital, müssen designed und gelayoutet werden. Wie man das technisch und ästhetisch richtig macht, sollten die Teilnehmer der Fortbildung lernen. Layoutarbeit ist für viele ein geheimvolles Thema, auch wenn sie über potentielle Fähigkeiten verfügen. Die Fortbildung richtete sich an absolute Anfänger. Die Teilnehmer haben einen gründlichen Überblick über den Layoutprozess bekommen, alle wichtigen Instrumente ausprobiert, Schritt für Schritt.

Bausteine der Fortbildung:

  • Entwicklungsprozess einer Publikation: Überblick
  • For dem Layout: Format, Schrift, Designart auswählen. Was bestimmt die Wahl?
  • Was sieht gut aus? Ästhetik im Layout
  • Überblick über Layoutprogramme
  • Layout im Adobe InDesign: Bearbeitung von Texten und Bildern, Tabellen usw.
  • Nach dem Layout: .pdf, PostScript, .eps

Projektinfo

Ort: Novosibirsk (Russland)

Zeitraum: 8. bis 10. April 2005

Projektleiterin: Maria Shamaeva

Das Projekt wurde im Rahmen der Alumni-Arbeit des MitOst e.V. durchgeführt. Finanziell wurde das Seminar auch von der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) unterstützt.