Alumni im Portrait

Frédéric Plasson (aus Frankreich), Cork

Tutorenprogramm Frankreich (1999/2000)
Lektorenprogramm Krakau (2001/2003)

Derzeitige Tätigkeit & aktuelle Projekte: Derzeit als Innendienstler („Inside Sales“) im Sales-Bereich in der IT Branche tätig. Standort: Cork, Irland.

Was ist dir noch besonders im Gedächtnis, wenn du an deine Stipendienzeit denkst? Zwei große Konferenzen zur Integration der Ukraine in Euro – Atlantische Strukturen nach dem Modell der Erfahrungen Polens. Die Projektarbeit erlaubte mir dank des Stipendiums unbezahlt in einer bekannten Krakauer NGO 2000 Stunden im Jahr für die Gestaltung und die Koordinierung der Konferenzen einzusetzen, und, was sehr selten vorkommt, die Konzepte meiner eigenen Master Thesis in Anwesenheit hoher Persönlichkeiten und Experten in der Praxis zu „testen“ und umzusetzen. Ebenfalls: die studentischen Informations-Events (Ausflüge in Institutionen, etc.), die inhaltlich an die europapolitischen Fachlektorats-Unterrichtsstunden angebunden waren. Sie machten besonders Spaß, weil sie so gestaltet waren, wie ich sie mir als Student vorgestellt hatte.

Natürlich: das allgemeine Ambiente jedes Lektorentreffens, gipfelnd im Lektorenzug 2003. Der Bezug zu Polen und Krakau ist weiterhin sehr stark. Die Kultur hatte mich zwar immer interessiert, doch hingekommen wäre ich außer als Tourist wohl nie. Und: Meine Verlobte ist Polin. Ich habe sie zwar in Irland kennen gelernt, doch ohne die Sprachkenntnisse wäre die Beziehung so nicht möglich geworden.

Was erwartest/wünschst du dir von deinem Alumniverein? Service/Möglichkeiten der Beteiligung/Veranstaltungen… Vernetzung unter Ehemaligen (Job, Projekte). Unterstützung und Beratung neuer Stipendiaten. Eine nutzerfreundliche Website, wo alle diese Infos thematisch geordnet sind.

Ausbildung

2006-2008: Deutsche Vermögensberater

2008-2010: Inside Sales
bei IBM, Dublin, Irland

seit 2010: Inside Sales, Vmware, Cork, Irland