3. internationale Demokratiekonferenz Leipzig: Wir sind Demokratie! 14.-15. November

Der 9. Oktober 1989 mit seinen dramatischen Ereignissen in Leipzig war entscheidend für das Erlangen demokratischer Freiheiten und Teil einer mitteleuropäischen Demokratiebewegung. Doch dieser Tag ist für Leipzig keineswegs nur ein historisches Datum. Ihre künftige Herausforderung sieht sie auch darin, die errungenen Werte zu schützen und weiterzuentwickeln.

Anlässlich des 20. Jahrestages der Friedlichen Revolution fand 2009 die 1. Internationale Demokratiekonferenz und im 2011 die 2. internationale Demokratiekonferenz statt. Im Zwei-Jahres-Rhythmus soll diese Tradition fortgeführt werden.

Die 3. Konferenz griff das Leitthema „Wir sind Demokratie! Jugend und Politik im Dialog“ auf und untersuchte, auf welche Weise junge Menschen in ihrem sozialen Umfeld für demokratische Erfahrungen sensibilisiert werden können und ihnen eine frühzeitige bewusste politische Teilhabe ermöglicht werden kann. Dabei fanden zahlreiche Perspektiven Berücksichtigung– der Jugend, der Pädagogen, der Elternschaft, der Politik und der Wissenschaft.

Das InternationalForum

MitOst e.V. koordinierte die Beteiligung internationaler Gäste, die sich für Demokratie und bürgerschaftliches Engagement einsetzen. Die Organisationen und Projekte, die zur Demokratiekonferenz aus vielen Ecken Europas anreisten, trafen sich am 13. 11. 2013. >>mehr

Die Themenstraßen und SpeedLabs

Die thematischen Schwerpunkte der Konferenz orientierten sich an der Alltagswelt Jugendlicher: Chancengleichheit und Gerechtigkeit; kulturellen Austausch, Akzeptanz, Toleranz und Verantwortung; die Ursachen extremer Einstellungen; Demokratisierung der Bildung; Zusammenhang von eigenem Handeln, ökologischen Folgen und Umweltpolitik; Auswirkungen der Krise in der EU auf das Zusammenleben und die Entwicklung der Demokratie in Europa und Möglichkeiten der Partizipation über Internet und soziale Netzwerke.

  • Europa: Grenzenlos & demokratisch?
  • Zivilgesellschaftliches Engagement im öffentlichen Raum
  • Die Vielfalt vor deiner Tür: die multikulturelle Gesellschaft
  • Demokratie: Garant für Stabilität? Bedrohungen durch Extreme
  • Die Welt ein Dorf? Unsere Umwelt, unsere Energien
  • Wer macht die Bildung? Bildung und Empowerment
  • Demokratie 2.0: Von digitaler Demokratie und realer Partizipation
  • Die Zukunft unserer Geschichte?

Über MitOst wurden internationale Gäste und Experten eingeladen, die in diesen SpeedLabs mitwirkten.

Förderung

Der Beitrag von MitOst zur Demokratiekonferenz wurde ermöglicht durch die Unterstützung der Robert Bosch Stiftung GmbH.

OB Burkhard Jung (M. Tzotschew)
Prof. Dr. Thomas Fabian und Dr. Georg Girardet (M. Tzotschew)
SpeedLab (S. Novoselski)
Democracy 2.0 (N. Zimmermann)
Daniela Kolbe MdB (M. Tzotschew)
SpeedLab (M. Tzotschew)
SpeedLab (M. Tzotschew)
Ideenpräsentation (M. Tzotschew)
SpeedLab (M. Tzotschew)
SpeedLab (M. Tzotschew)
Plenum (S. Novoselski)
Plenum (M. Tzotschew)
Oper Leipzig (N. Zimmermann)

Kontakt

Nils-Eyk Zimmermann
Helena Baumeister
Corina Ostafi

E-Mail:
konferenz_leipzig(at)mitost.org

Skype: 
nils_zimmermann_office

Kurz und knapp

12. bis 14. November 2013
November 12 to 14 2013

Gewandhaus Leipzig, Oper Leipzig, Stadtbibliothek

deutsch, teilweise englisch/ German, partially  English

Information

-> Website der Konferenz

Förderung

Robert Bosch Stiftung