Runder Tisch mit dem Berliner Bürgermeister in Moskau

Bei seiner ersten dreitägigen Moskau-Reise Mitte März 2017 wollte Michael Müller die Städtepartnerschaft Berlin-Moskau nicht nur auf der kommunal- und nationalpolitischen Ebene wiederbeleben, sondern suchte auch dezidiert Kontakt zur russischen Zivilgesellschaft. Zoya Lukyanova organisierte im Rahmen der MitOst Plattform für Soziale Innovation im Impact Hub Moskau einen Runden Tisch zum Thema Soziale Start-ups in Russland. Neben der Delegation des Bürgermeisters und Vertreter*innen unserer Partner Robert Bosch Stiftung, Impact Hub Moskau und Impact Hub Berlin waren russische Unternehmerinnen und Unternehmer eingeladen, die sich vor Ort für soziale Innovationen und Sozialunternehmertum stark machen.  In dem intensiven Meeting machte sich Müller eingehend mit dem Wirken der eingeladenen Akteure vertraut, darunter Charity Shop, Cocco Bello Honey und Explorussia sowie Vertreter*innen von SAP CIS, Ernst&Young, RUSAL, Bright Capital, RVVZ Foundation und Russian Managers Association. Am Ende der Diskussion über mögliche Kooperationen bekräftigte Müller die Bedeutung von Social Start-ups als wichtige Faktoren der zukünftigen Zusammenarbeit beider Städte. 

Kontakt

Zoya Lukyanova
lukyanova(at)mitost.org
Tel: +49 (0)30 31 51 74 80
Fax:+49 (0)30 31 51 74 71

Partner