"...und was machst du so?"


Mit Fotos und kleinen Fragen, die neugierig machen auf den Schulalltag im anderen Land, haben Achtklässler des Schiller-Gymnasiums in Ruse und des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Erlangen miteinander Kontakt aufgenommen. Die Ausstellung, die dabei an beiden Orten entstanden ist, zeigt, was Schulalltag hier und dort bedeutet und wie Gemeinsamkeiten die Schüler verbinden.

Während des MitOst-Festivals in Ruse war die Fotoausstellung ebenfalls in der Festivalzentrale zu sehen. Hier gibt es einen kleinen Einblick...

Projektinfo

Ort: Erlangen/Deutschland und Ruse/Bulgarien

Zeit: Oktober 2012

Leitung: Christine Frick